Zu Pfingsten auf Regatta in Köln und Otterndorf

Am Pfingstwochenende fahren unsere Leistungssportler/-innen zu den Regatten in Köln und Otterndorf, insgesamt sind 28 Athleten in 56 Booten gemeldet.

In Köln auf der Regattabahn Fühlingen gehen die leichten B-Junioren Henrik Fleige und Jonas-Maximilian Schleumer genauso wie Joél Maragos und sein Hannoveraner Partner im 46 Boote-starken Doppelzweier-Feld über 1.500 Meter an den Start. Joél wird darüber hinaus im leichten Einer starten, und Henrik und Jonas gemeinsam mit zwei Lüneburgern und dem Hamelner Maximilian Schulte an den Steuerseilen im gesteuerten Doppelvierer der Leichtgewichte.

Über 2.000 Meter müssen sich die A-Junioren Yassin Legien und Paul Grupe beweisen. Beide starten im leichten Einer der A-Junioren, im leichten Doppelzweier sowie mit unterschiedlichen Partnern im ungesteuerten Leichtgewichts-Doppelvierer.

23 aktive Ruderer und Ruderinnen aus den Altersklassen Kinder bis Senioren werden parallel in Otterndorf auf dem Hadelner Kanal starten. Ihren ersten Einsatz nach ihrer Rückkehr aus den USA hat dort Kaya Treder im Doppelzweier und Doppelvierer der Seniorinnen. Unterstützt werden die Aktiven von jungen und älteren Erwachsenen, die die Regatta und den Kult um die Strecke nebst Zeltmöglichkeiten lieb gewonnen haben.

Alle Starter wollen auf den jeweiligen Regatten gut abschneiden und sich für weitere Einsätze empfehlen.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!