Alle Jahre wieder – das Weinfest in Rinteln

Ruderfahrt nach Rinteln bei herrlichem Wetter

044Unsere Ruderkameraden aus Rinteln und das alljährlich dort stattfindende, legendäre Weinfest inspirieren uns  alle Jahre wieder zu einer sonntäglichen Gemeinschafts-Wanderfahrt mit dem WSV Rinteln. Die führte uns am 1.Oktober über rund 36 km von Hameln in das schöne Rinteln und in diesem Jahr meinte es auch das Wetter mehr als gut mit uns. Bei herrlichem Sonnenschein starteten 32 Teilnehmer/innen aus Rinteln, Bodenwerder, Minden und Hameln morgens bei uns am Bootshaus und am frühen Nachmittag hatten wir unser Ziel erreicht. Das Wetter? Hätte, wie schon erwähnt, nicht besser sein können. Da hatte der Organisator Werner Steding genau den richtigen Tag ausgesucht. Ein klarer Herbsthimmel begleitete uns und sorgte für ein sonniges, warmes Klima. Der Rintelner Kirchplatz erwies sich einmal mehr als wunderbare Location. In den Wirtszelten gab es allerlei Köstlichkeiten und natürlich edle Tropfen, die wir uns nach „getaner“ Arbeit schmecken ließen. Ein Vorabkomando mit Uschi und Peter Diesterweg, die krankheitsbedingt nicht mitrudern konnten, hatten für unsere Gruppe bereits Tische freigehalten. Die Bierzeltgarnituren waren eingerahmt von Bäumen, deren Laub herbstlich golden war, die Sonne gab bis zum späten Nachmittag alles und in diesem Wohlfühl-Ambiente waren alle glücklich und zufrieden.089

Ganz herzlichen Dank an den WSV Rinteln, sowie an Achim Kerker, Martin Garbe, Ole Dinkela und Werner Steding für die tolle Organisation und den Bootstransport und an unsere Ruderkameradinnen und –kameraden aus Rinteln, die ebenfalls einen großen Anteil daran haben, dass wir uns dort immer „wie zu Hause“ fühlen.

Ute Freitag

Hochrheinfahrt von Konstanz nach Basel – Dreiländertour

Dreiländertour Deutschland, Schweiz, Frankreich.

Hochrhein-K1024_P1150634Die im vergangenen Jahr den schlechten Wetterbedingungen weitestgehend zum Opfer gefallene Wanderfahrt auf dem Hochrhein – wir berichteten in der Dolle`nSchmiere 3/2016 – wurde im vergangenen Monat, nunmehr bei guten Wetterbedingungen, wiederholt. Innerhalb von einer Woche (7 Tage) wurden dabei die 220 km auf dem Hochrhein von Konstanz bis etwa 30 km unterhalb von Basel zurückgelegt. K1024_P1150799Die Crew mit Sigrun Cremers, Christoph Garbe, Helmut Griep, Regine und Uwe Hölscher (RV Bodenwerder), Bernd Kerkhoff,  Christine und Werner Steding und  Rolf Schaper konnte eine wunderbare, aussichtsreiche Landschaft, beginnend auf dem Bodensee in Konstanz, einem der reizvollsten Flussabschnitte Deutschlands, erleben.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der kommenden „Dolle`nSchmiere“. Ihr dürft gespannt sein.

Die Donau – Große Sommerwanderfahrt 2017

Eine gute Mischung auf großer Fahrt – ein Bericht von Ute Freitag

Man nehme 25 gut gelaunte und ruderfreudige Teilnehmer zwischen 15 und 75 Jahren , eine große Portion Toleranz gegenüber dem wechselhaften Sommerwetter, sowie eine wunderschön ausgesuchte Ruderstrecke auf der Donau und schon hat man die drei Hauptzutaten für eine gelungene Sommerwanderfahrt. Diese führte uns vom 23.  bis zum 30. Juli   von Neuburg bis Obernzell. Zurückgelegt wurden dabei rund 270 Kilometer auf der leicht Hochwasser führenden Donau.

1. Etappe bereits am Anreisetag über 17 Kilometer mit erster Schleusung

Weiterlesen

Pfingsten auf der Mosel – mit und um den Wein.

Am Freitag, dem 02.06.2017, machte sich unsere kleine Reisegruppe (6 Personen) auf den Weg zu einer Pfingst-Moselfahrt. Quartier fanden wir für die ersten zwei Nächte im Hotel „Moselpanorama“ Piesport oben in den Weinbergen. Der Name des Hotels sollte nicht trügen. Die Aussicht von der Terrasse auf das Moseltal war schon imponierend.

DSCI2426DSCI2332

 

 

 

 

 

Am Samstag begann unsere Rudertour in Loguich und führte uns zurück in unseren Quartierort Piesport. Das Rudern unter den Weinbergen bei strahlendem Sonnenschein ist schon etwas besonderes. Die Weinberge zeigten uns dabei durch große Schriftzüge ihre jeweilige Lagebezeichnung, die man oft dann auch auf den Weinflaschen wiederfindet.DSCI2340 Nach erfolgter Rückkehr in Piesport wurde nach dem genüsslichen Abendessen eine gelungene Weinprobe im Weingut Hain unternommen, bei der uns die erlesenen Weine dieses Gutes präsentiert wurden. Am Pfingstsonntag sollte uns unser Ruderboot (Gerd Hahlbrock) von Piesport weiter nach Zeltingen führen. Auch auf dieser Fahrt begleitete uns die Sonne zu unserer vollen Zufriedenheit. DSCI2436Diverse Schleusen unterbrachen die Tour mit gleichbleibender Regelmäßigkeit und boten genügend Zeit für Pausen und zeigten uns, dass wir nicht die einzigen Ruderer auf Moseltour waren. In Zeitlingen angekommen, ließen wir es uns nach Quartiernahme nicht nehmen, das Weingut „Beckers  Erben“ zu besuchen, deren Inhaber (Familie Leyendecker) seit vielen Jahren gute Kontakte zu diversen Mitgliedern des RVW pflegen. Da für den nächsten Abend dort eine Weinprobe vereinbart war, entschieden wir uns spontan zu einer gelungenen Vorprobe. Nach diversen leckeren Weinen und netten Gesprächen mit Frau Leyendecker konnten wir anschließend die nötige Bettruhe antreten und Kräfte für den nächsten Tag sammeln. Weiterlesen

1 2 3 8