Pfingsten auf der Mosel – mit und um den Wein.

Am Freitag, dem 02.06.2017, machte sich unsere kleine Reisegruppe (6 Personen) auf den Weg zu einer Pfingst-Moselfahrt. Quartier fanden wir für die ersten zwei Nächte im Hotel „Moselpanorama“ Piesport oben in den Weinbergen. Der Name des Hotels sollte nicht trügen. Die Aussicht von der Terrasse auf das Moseltal war schon imponierend.

DSCI2426DSCI2332

 

 

 

 

 

Am Samstag begann unsere Rudertour in Loguich und führte uns zurück in unseren Quartierort Piesport. Das Rudern unter den Weinbergen bei strahlendem Sonnenschein ist schon etwas besonderes. Die Weinberge zeigten uns dabei durch große Schriftzüge ihre jeweilige Lagebezeichnung, die man oft dann auch auf den Weinflaschen wiederfindet.DSCI2340 Nach erfolgter Rückkehr in Piesport wurde nach dem genüsslichen Abendessen eine gelungene Weinprobe im Weingut Hain unternommen, bei der uns die erlesenen Weine dieses Gutes präsentiert wurden. Am Pfingstsonntag sollte uns unser Ruderboot (Gerd Hahlbrock) von Piesport weiter nach Zeltingen führen. Auch auf dieser Fahrt begleitete uns die Sonne zu unserer vollen Zufriedenheit. DSCI2436Diverse Schleusen unterbrachen die Tour mit gleichbleibender Regelmäßigkeit und boten genügend Zeit für Pausen und zeigten uns, dass wir nicht die einzigen Ruderer auf Moseltour waren. In Zeitlingen angekommen, ließen wir es uns nach Quartiernahme nicht nehmen, das Weingut „Beckers  Erben“ zu besuchen, deren Inhaber (Familie Leyendecker) seit vielen Jahren gute Kontakte zu diversen Mitgliedern des RVW pflegen. Da für den nächsten Abend dort eine Weinprobe vereinbart war, entschieden wir uns spontan zu einer gelungenen Vorprobe. Nach diversen leckeren Weinen und netten Gesprächen mit Frau Leyendecker konnten wir anschließend die nötige Bettruhe antreten und Kräfte für den nächsten Tag sammeln. Weiterlesen