Masters starten in die Herbstsaison

Auch für unsere Mastersruderer und -ruderinnen beginnen nun die Herbstregatten.

Masterinnen
Mareike und Anne mit Schlagfrau Susanne de Vries (DRC)

Heute beginnt in Ungarn auf dem Velencer See die World Rowing Masters Regatta, zu der wieder 5.081 Meldungen aus 724 Vereinen aus der ganzen Welt eingegangen sind.

Dort geht am Donnerstag und Freitag Anne Gerlach in einer Renngemeinschaft mit Ruderinnen aus Hannover sowie Osnabrück im Achter in den Altersklassen C und D über 1.000 Meter an den Start. Steuerfrau Mareike Adomat kann leider krankheitsbedingt nicht dabei sein und drückt den Damen die Daumen.

Im Anschluß geht es weiter mit den Langstrecken-Regatten.

Am 21.9. werden beim 24. Head of the River Leine in Hannover-Linden RVW’ler/innen gleich in 7 Achtern dabei sein. Neben reinen Vereinsbooten -darunter auch erstmalig erwachsene Quereinsteiger im Gig-Doppelachter- auch in Renngemeinschaft mit Ruderern/-innen aus Berlin, Hannover, Höxter und Rinteln.

Bereits eine Woche später fährt eine Gruppe nach Bernkastel-Kues zum Grünen Mosel-Pokal. Neben zwei Achtern gehen dort auch die Frauen im Gig-Doppelvierer mit Steuermann an den Start und hoffen auf ein ähnlich gutes Abschneiden wie im Vorjahr.

Mitte Oktober geht es dann weiter auf dem Main bei der Bocksbeutel-Regatta in Würzburg bevor Anfang November für die Hamelner Sportler bei der Langstrecke in Hamburg beim Fari-Cup die Outdoor-Saison endet.

Neben den sportlichen Herausforderungen soll an den einzelnen Regatta-Plätzen auch das gesellige Beisammensein mit Sportlern anderer Vereine und das Sightseeing nicht zu kurz kommen.

Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg und informieren über die Ergebnisse im Anschluss.