Absage des Sommerfestes zum 135-jährigen Vereinsjubiläum

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Neuer Termin im Jahr 2021.

Am 29. August 2020 sollte in Verbindung mit der Klüt-Ruder-Regatta ein Sommerfest zum 135-jährigen Vereinsjubiläum stattfinden.

Da im Augenblick nicht einzuschätzen ist, wie sich die Corona-Situation mit den Abstands- und Hygieneregeln weiter entwickeln wird, haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung abzusagen. Dies auch vor dem Hintergrund, dass wir bei einer späteren Absage für verschiedene Verträge finanziell in die Pflicht genommen würden.

Wenn wir feiern, dann wollen wir natürlich auch richtig feiern und uns nicht im 2-Meter-Abstand zuprosten.

Einen neuen Termin für das Vereinsjubiläum im Jahr 2021 werden wir im Spätherbst im Rahmen der Terminplanungen für das nächste Jahr festlegen und bekanntgeben.

Die Planung der Klüt-Ruder-Regatta geht zunächst weiter. Ob die Regatta tatsächlich stattfinden kann, hängt von den Vorgaben für Sportveranstaltungen von Seiten des Landkreises Hameln-Pyrmont und der Verbände (DRV und LRVN) ab. Hierzu wird zeitnah auf der RVW-Homepage informiert.

Erneute Lockerung im Ruderbetrieb – Update 06. Juli 2020

Die aktuelle Infektionslage lässt eine weitere Lockerung des Ruder- und Trainingsbetriebes zu.

Ab Montag den 06.07.2020 dürfen wir in „festen Kleingruppen von nicht mehr als 30 Personen“ sportlich aktiv sein bzw. zusammen rudern.

Das bedeutet für uns, dass wieder auf allen Bootsplätzen und in allen Bootsgattungen bis hin zum Achter gerudert werden kann.

Hierzu werden Gruppen von max. 30 Personen von den verantwortlichen Trainern (Trainingsgruppe und RBL) bzw. Ruderwarten zusammengestellt bzw. dokumentiert.

Da der Begriff „feste Kleingruppe“ nicht näher erläutert wurde, legen wir dies für unseren Verein, bis auf Rückantwort der Landesregierung bzw. des Landkreises, auf eine Woche aus. D.h., dass nach einer Woche, falls erforderlich, neue Gruppen gebildet werden können.

Ein vorheriger Eintrag in die Reservierungsliste auf der Homepage ist nicht mehr erforderlich!

Bitte sprecht euch vor dem ersten Rudern ohne Mindestabstand mit den verantwortlichen Ressortleitern ab!

Wir bitten um Verständnis und Geduld, wenn nicht alles gleich von Anfang an reibungslos läuft.

Auch möchten wir in diesem Zusammenhang auf die Maskenpflicht im Bootshaus auf dem Weg zum Kraftraum, Gesellschaftsraum oder den Toiletten hinweisen.

Mit den Lockerungen steigt aber auch die Eigenverantwortung aller Mitglieder, den vorgegebenen Rahmen einzuhalten. Oberste Priorität haben weiterhin die Hygienevorschriften und Abstandsregeln (Mindestabstand von 2,0 m)

Ausnahmen beim Mindestabstand gelten nur für Ruderkamerad*innen, die aus einer Lebensgemeinschaft und/oder ständigen Haushaltsgemeinschaft kommen oder innerhalb der festen Gruppe.

Die Nutzung der Umkleide- und Duschräume ist weiterhin nicht möglich. Wir arbeiten aber an einem Konzept, um auch diese Räumlichkeiten in unserem Bootshaus wieder zu nutzen zu können.

Dr. Peter DennisDirk SchünemannJens LaparoseWerner Steding
1. Vorsitzenderstellv. Vors. Sportstellv. Vors. VerwaltungRuderwart

Lockerung zurückgenommen – Update 1.7.2020

Mit sofortiger Wirkung hat das Krisenmanagement des Nds. Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung die 10-Personen-Regel für Sport im öffentlichen Raum außer Kraft gesetzt. Es muss aufgrund des „erhöhten Aerosolausstoßes“ weiterhin der Abstand eingehalten werden. Dies betrifft auch den Zweier, so dass wieder nur in häuslicher Gemeinschaft oder mit freien Zwischenplätzen gerudert werden kann.

Eine geänderte Verordnung wurde für den 15.7. avisiert.

Der Landesruderverband ist weiterhin in Gesprächen mit den Verantwortlichen, um eine schnellstmögliche Änderung zu bewirken.

Bitte bleibt geduldig und gesund – auch wenn ersteres immer schwerer fällt.

Weitere Lockerung im Ruderbetrieb Update 27. Juni 2020

Die aktuelle Infektionslage lässt eine weitere Lockerung des Ruder- und Trainingsbetriebes zu.

Ab Samstag den 27.06.2020 dürfen im Zweier und Doppelzweier jeweils ohne Steuermann Personen aus zwei Haushalten zusammen rudern.

Zudem wird der Kraftraum wieder geöffnet. Hier dürfen dann max. 5 Personen zusammen wieder Sport betreiben. Sollten zu Anfang nicht alle Geräte zur Verfügung stehen bitten wir um etwas Geduld, da die ausgelagerten Trainingsgeräte erst wieder zurückgeholt werden müssen.

Alle weiteren Regelungen den Kraftraum betreffend (Dokumentationspflicht usw.) bitte wir den Aushängen (oder der Homepage) zu entnehmen.

Auch möchten wir in diesem Zusammenhang auf die Maskenpflicht im Bootshaus auf dem Weg zum Kraftraum, Gesellschaftsraum oder den Toiletten hinweisen.

Mit den Lockerungen steigt aber auch die Eigenverantwortung aller Mitglieder, den vorgegebenen Rahmen einzuhalten. Oberste Priorität haben weiterhin die Hygienevorschriften und Abstandsregeln (Mindestabstand von 2,0 m)

Ausnahmen beim Mindestabstand gelten nur für Ruderkamerad*innen, die aus einer Lebensgemeinschaft und/oder ständigen Haushaltsgemeinschaft kommen oder die Ausnahme im (Doppel-)Zweier.

Die Nutzung der Umkleide- und Duschräume ist weiterhin nicht möglich, da die Umsetzung des dazugehörigen Hygienekonzeptes momentan nicht leistbar ist.

Dr. Peter DennisDirk SchünemannJens LaparoseWerner Steding
1. Vorsitzenderstellv. Vors. Sportstellv. Vors. VerwaltungRuderwart

Auschreibung Tagestouren I

1. TAGES – WANDERFAHRT 4. JULI

Diese Wanderfahrt wird auf der Weser von Holzminden nach Hameln – 52 km am 4. Juli stattfinden.
Sie ist für alle Ruderer gedacht, es sind keine speziellen Wanderruderkenntnisse notwendig.
Treffen 8.45 Uhr Bootshaus
geplante Fahrtkosten ca. 15,- €.

2. TAGES – WANDERFAHRT 5. JULI

Diese Wanderfahrt wird auf der Weser von  Hameln nach Rinteln – 32 km am 5. Juli stattfinden.
Sie ist für alle Ruderer gedacht, es sind keine speziellen Wanderruderkenntnisse notwendig.
Treffen 9.30 Uhr Bootshaus
geplante Fahrtkosten ca. 15,- €.

Die Tagesfahrten finden unter den dann geltenden Hygiene- und Abstandsregeln mit entsprechenden Bootseinteilungen statt.

Meldung jeweils per email an – martin.garbe@gmail.com

1 2 3 149