Die schöne Wanderfahrt von Polle nach Hameln

„Weißt du noch vor einer Woche, da waren wir nur 6 Leute!“ das sagte Martin zu seiner Heike beim Fahrtenausklang in der beheizten Werkstatt am Abend.

Morgens um 9.00 Uhr,  eifrige Ruderer auf dem Gelände des RVW Hameln! Ruckzuck sind die Freiheit, die Lenze und der Zugvogel verladen.
Unser Ehrenvorsitzender Helmut Griep- im eleganten Lodenmantel- ließ es sich nicht nehmen, den Mannschaftstransport zu unterstützen.

Die Anleger in Polle sind bereits abgebaut, sodass wir improvisieren mussten. Wir habens gut hingekriegt.

Die jüngste Teilnehmerin ist heute Lotta, eine 9 Wochen alte Hündin. Ihre erste Wanderfahrt. Lotta kommt zu Tina Lindhorst auf den Steuerplatz.

Sonne ohne Ende und ein lauer Wind, herrliche Ruhe bei Steinmühle. Die Straße ist bis auf weiteres für den Autoverkehr gesperrt, Felssicherungsmaßnahmen. Vom Boot aus gut zu erkennen.

Büffet, Kaffee und Kuchen im Bootshaus des RV Bodenwerder. Es ist geheizt. Liebevoller Service.
Es wird so viel geplaudert und gelacht. Herrlich!

Pause mit Lotta in Bodenwerder

Die letzten 20 km bis Hameln. Tina wieder mit Lotta auf dem Steuerplatz.

In Grohnde, auf offenem Fluss, tauschten Tina und Melvin den Steuerplatz. Die Beiden beweisen Mut und Geschick, Melvin saß auf 1!

Gerne hätten wir den Zugvogel noch vor dem Anleger des RVW überholt. Leider fuhren wir die Außenbahn in der Ohrbergkurve mehr als ausführlich! Unser Steuermann war durch Lotta doch ziemlich abgelenkt. Klaus Arnolds Recken im Zugvogel ließen sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen!

Unser Bootshaus, versorgen der Boote. 40 km erhält jeder Teilnehmer gutgeschrieben.

Ein perfekter Rudertag findet in der geheizten Werkstatt des RVW Hameln mit Sekt sein Ende.

16 Ruderer und Lotta bedanken sich bei Martin:
Heike Lührig, Heike Tiedemann, Klaus Arnold, Hans von Blomberg, Melvin, Adrian Klingemann, Werner Nissel, Hans Tatge, Karin Diekmann, Eberhard Böhm, Thomas Rautmann, Ulrike Lott, Marco, Thomas Sieber, Tina Lindhorst und Thomas Haverkamp

Autor und Fotos: Thomas Haverkamp