Ein „Dankeschön“ an die Ehrenamtlichen

Was im letzten Jahr begonnen hat, wurde in diesem Jahr fortgeführt: „Danke“ all denjenigen sagen, die sich das ganze Jahr über ehrenamtlich in unserem Verein engagieren.

So folgten am 08. November 2019 rund 45 Ehrenamtliche der Einladung von Dr. Peter Dennis, dem 1. Vorsitzenden des RV Weser. Die meisten waren schon im letzten Jahr mit von der Partie, andere waren das erste Mal dabei. Es gibt auch keine feste Einladungsliste, denn es wird jedes Jahr aufs Neue geschaut, wer sich wo engagiert hat – und das sind einige:

Ob es die Trainer und Ausbilder sind, die vom RBL-Betrieb über die Jugendbetreuung bis hin zu den Schnupperkursen und Weiterbildungsangeboten vollen Einsatz zeigen, ob es die Mannschaft der Werkstatt ist, die dafür sorgt, dass unsere Boote regelmäßig gewartet und repariert werden, ob es die Begleiter/innen sind, die dafür Sorge tragen, dass die Regatten reibungslos ablaufen oder diejenigen, die sich um Haus und Hof und somit für die schöne Außen- und Innendarstellung unseres Vereinsheims kümmern – die Liste ist noch endlos fortzuführen.

Ihnen allen dankte Dr. Peter Dennis in seiner Rede und machte sehr deutlich, wie hoch er ihren Einsatz und ihr Engagement wertschätzt. Wenn nicht alle ihre Freizeit opfern würden und sich so persönlich einsetzen würden, wie sie es tun, würde unser Verein nicht so hervorragend dastehen.

Nach einem gemeinsamen Abendessen, für das Dagmar Depping wieder einmal wunderbar gesorgt hatte, klang der Abend bei guten Gesprächen langsam aus.