Jugendregatta in Hameln

Nachdem unsere Klütregatta, wegen hohen Wasserstands, abgesagt werden musste, fand am 10.11.2007 eine kleine Klütregatta statt, die eine Möglichkeit für die bot, die nicht mit in Hamburg und Krefeld waren, auch noch ein Rennen zu fahren. Trotz starkem Regen  und eisigen Temperaturen, kamen auch Ruderer aus Hankensbüttel  zu uns, um mit uns, bei heißen Getränken und Brötchen, ein paar Rennen aus zu rudern.
Als alle da waren und alles aufgebaut worden war, begannen die Mannschaften ihre Boote zu Wasser zu lassen und Weser aufwärts zum Start zu fahren, der kurz hinter dem MoBo-Hafen lag.
Das erste Rennen war dann das 4er Gig-Boot Renne 93 und jünger um 11, bei dem 3 Boote starteten, 2 vom RVW und eins von Hankensbüttel, jedoch hatte das Hankensbüttler Boot die Nase vorn. Einige Minuten später startete dann der 4er 93 und jünger mit einem Boot aus Hameln und einem aus Hankensbütttel, wo dann auch die Hankensbüttler schneller waren. Genau so musste sich auch unserer B-Junioren 1er mit Christoph, dem der Hankensbüttler geschlagen geben. Anschließend starteten dann die Mixed 2er, bei dem 2 Boot der Hamelner um den Sieg ruderten, dies war dann auch der erste Sieg an diesem Tag. Kurz darauf wurde dann, dass wohl spannendste Rennen gestartet. Der Riemen 4er der A-Junioren, bei dem sich ein Hamelner und ein Hankensbüttler Boot um den Sieg stritten, der Hankensbüttler 4er jedoch knapp gewann. Um 12 Uhr wurde dann der 2er der 93er gestartet bei dem 2 Hamelner und ein Hankensbüttler Boot gemeldet waren und sich Eike und Thorben den Sieg sicherten, später gewann Eike dann auch den 1er der 93 vor Thorben und Mark. Dann endlich startete der Einer der  95er und jünger bei dem Thore vor Lukas gewann. Etwas später erruderten sich dann unsere B-Junioren im 4er einen Sieg vor den Hankensbüttlern, eben so gewann dann noch ein Teil des Vierers vom RVW den B-Junioren 2er.

Alles in allem war die Regatta ein lustiges und gelungenes  Ereignis, bei dem sich beide Vereine messen konnten!

Felix Kexel

1 5 6 7