Sparkasse Hameln – Weserbergland 8er musste Tribut zollen

  1. Renntag der Ruderbundesliga in der Alsterkrug-Arena in Hamburg

Der 3. Renntag – „Best-Audit Renntag“ – der RuderbundesligaRBL _ Logo_7796c2e32d wurde erstmals nicht auf der traditionellen Rennstrecke auf der Binnenalster ausgetragen, sondern in der Alsterkrug-Arena unmittelbar vor den Bootshäusern des RV Wandsbeck, und dem RV Teichwiesen, an der Oberen Alster. Eine reizvolle, publikumsnahe Strecke, die mit Ihrer Atmosphäre mehrere tausend Zuschauer auf beiden Seiten der Alster begeisterte.

DSC00858DSC00898

 

 

 

 

 

 

 

Als Tabellenführer angereist, mussten die Ruderer des Sparkassen  Hameln -Weserbergland-8er`s Krankheit, berufsbedingtem Fehlen und Urlaub einiger Leistung-sträger Tribut zollen. So wurde leider bereits der Vorlauf gegen den Fari-Achter (13)  vom Ruderclub Favorite Harmonia knapp verloren, aber dennoch die 7. beste Zeit der Vorläufe gefahren.
Der Maschinenraum, das Mittel- und Vorschiff des Hamelner Achters, war durch die erforderlichen Umbesetzungen geschwächt , so dass keine Schippe mehr draufgelegt werden konnte. So gingen Achtel- und Viertelfinale, entscheidend für die weiteren Platzierungsläufe, leider verloren.
In den Finalläufen 2. Männer-Bundesliga setzte sich erstmals der Köpenick-Achtern aus der Bundeshauptstadt durch. Im Finale gegen den Hannoverschen RC  hatten Sie den Bugball knapp vorn. Im Kampf um Platz 3. trafen die beiden Mannschaften von der Ruhr aufeinander. Der Rhein-Ruhr Sprinter hatte das bessere Ende für sich und überließ die goldene Ananas dem Ruderclub Witten. Dem Sparkassen Hameln-Weserbergland-Achter reichte es am Ende durch einen Sieg über den Bremen-Erleben! – Achter nur zu einem 13. Platz.

RBL Tabelle nach 3. Renntag
Allerdings , dank der guten Leistungen am 1. und 2. Renntag in Frankfurt und Münster, liegt der Hamelner Achter im Vorderfeld der Tabelle auf Platz 4. Nun kommt die Sommerpause und wir sind gespannt auf den 4. Renntag der RBL am  27. August in Leipzig, wenn der Ruderverein Weser v. 1885 e.V. mit dem Sparkassen – Hameln-Weserbergland 8er, dann sicher wieder in stärkster Besetzung, antreten wird.
Bei der Ausgeglichenheit der ersten 9 Mannschaften der Tabelle wird es zwar schwer, aber das erklärte Ziel sich in der Endabrechnung  unter den ersten  Drei platzieren zu können ist durch den heutigen Rückschlag weiterhin realistisch.  Schließlich wird erst am Ende abgerechnet.

Veröffentlicht unter Regattaberichte, Ruder-Bundesliga | Kommentare deaktiviert für Sparkasse Hameln – Weserbergland 8er musste Tribut zollen

Sparkasse Hameln – Weserbergland 8er vor schwerer Aufgabe.

3. Renntag – „Best – Audit Renntag“ – der RBL in Hamburg am 9. Juli 2016
Ein spannendes Unterfangen ist für den Hamelner Achter sich der Aufgabe zu stellen, den in Münster nach zwei Rennen errungenen 1. Platz in der 2. Ruderbundesliga zu verteidigen.

2. Renntag - Sieg in Münster 18.Mai 2016Gerade vor dem Hintergrund der angespannten Personalsituation – einige Leistungsträger fehlen aus privaten Gründe – bleibt das Ergebnis letztlich abzuwarten.
Thore Wessel, seit knapp 3 Jahren Schlagmann dieses Achter`s, fehlt als einer der Leistungsträger.  Mit Maximilian Gümpel und Niklas Hölscher, erstmals schon in Münster in den Finalläufen eingesetzt, stehen jedoch für die Position des Schlag- und Co – Schlagmanns  sehr gute, erfolgversprechende Alternativen zur Verfügung. Bereits im Vorjahr wussten beide  auf den Norddeutschen Meisterschaften gegen starke Konkurrenz im Riemenboot  zu überzeugen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ruder-Bundesliga | Kommentare deaktiviert für Sparkasse Hameln – Weserbergland 8er vor schwerer Aufgabe.

Diesmal nicht auf der Binnenalster – 3. Renntag der RBL

3. Renntag der Ruderbundesliga in Hamburg

Nach dem „Olympia Nein“ der Hamburger Bevölkerung, der Absage des „HanseWerk Cup“, dem daraus resultierenden Termintausch zwischen Hamburg und Berlin und dem kurzfristigen „Nein“ des Bezirksamt-Mitte zur Austragung der RBL im Sommer auf Binnen- und Außenalster wurde auf dem oberen Alsterverlauf ein neuer Streckenabschnitt für die Austragung des „BEST-AUDIT Renntages“ gefunden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Regattatermine, Ruder-Bundesliga | Kommentare deaktiviert für Diesmal nicht auf der Binnenalster – 3. Renntag der RBL

Bundeswettbewerb der Deutschen Ruderjugend

Kinderruderer des RV Weser präsentierten sich auf der Bundesregatta der Deutschen Ruderjugend.

Am vergangenen Wochenende 2.-3.07.2016 wurde der Bundeswettbewerb der Deutschen Ruderjugend in Salzgitter auf dem Salzgittersee ausgetragen. Besonders erfreulich ist es, dass dieses Jahr wieder zwei Boote mit Beteiligung des Rudervereins „Weser“ Hameln für die Landesruderjugend Niedersachsen an den Start gingen. Am frühen Freitagmorgen machten sich drei Kinderruderer mit ihrer Trainerin Kristina Lorenz und dem Ziel Bundessieger zu werden, auf den Weg nach Salzgitter. Christian Bietendüwel und Joél Maragos im Doppelzweier IMG_20160703_100930IMG_20160703_121231sowie Maximilian Schulte mit seinem Teamkollegen Yannik Stadler vom Hannoversch-Mündener Ruderverein, ebenfalls im Doppelzweier, hatten sich auf dem diesjährigen Landes-entscheid in Otterndorf für die Bundesregatta und die damit höchste Regatta im Kinderbereich qualifiziert. Es begann am Freitag mit der Langstrecke über 3000 m. Dort konnten beide Zweier im Mittelfeld des Rennens mitfahren und qualifizierten sich für ein C- bzw. D- Finale am Sonntag über eine Distanz von 1000 m. Am Samstag wurden die Boote auf dem Regattaplatz liegengelassen und es hieß für die Kinder „Zusatzwettbewerb an Land“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Regattaberichte, Trainingsabteilung | Kommentare deaktiviert für Bundeswettbewerb der Deutschen Ruderjugend

Boote Umtragen am Hamelner Wehr – mal was ganz anderes.

Johannisfahrt 2016

Was war passiert? Wie in jedem Jahr machten sich auch diesmal 25 Vereinsmit-glieder, verteilt auf 5 GIG Vierer+,  traditionell auf den Weg zur „Wehrberger Warte“. Doch kaum war die Schleuse erreicht lagen wir vor verschlossenen Toren, die sich aber nach einem klärendem Telefonat mit dem Schleussenwärter öffneten, so das die  Fahrt fortgesetzt werden konnte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bilder, Vereinsneuigkeiten | Kommentare deaktiviert für Boote Umtragen am Hamelner Wehr – mal was ganz anderes.