Junioren des RV „Weser“ triumphieren auf dem Aasee in Münster

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Aasee in Münster für den Großteil der Junioren die erste Standortbestimmung in der jungen Saison 2015 statt. Nachdem die Top-A-Junioren in der vergangenen Woche mit dem ersten Qualifikationswettkampf in Brandenburg die Saison eröffnet hatten, starteten nun auch die 15 und 16 jährigen B-Junioren in die noch junge Saison.

Als amtierender Deutscher U19-Leichtgewichts-Vizemeister eilte Eike Steinert mit seinem Partner Timo Lammersdorf (Meppen) im U19-Doppelzweier an beiden Wettkampftagen zu souveränen Siegen.

Genauso spannend verliefen auch die Auftritte der Hamelner B-Juniorin Kaya Treder. Sie gab als Schlagfrau im ersten Niedersächsischen Juniorinnen-Doppelvierer den Takt vor. Mit ihren Partnerinnen Kira Bienert, Chiara Röttinger, Inke Buse sowie Steuerfrau Julia Daum (alle Team-Nord-West) gelang dem Team ebenfalls an beiden Wettkampftagen ein Start-Ziel-Sieg.

Gleich drei Siege konnte am vergangenen Wochenende Katharina Stegen einfahren. Sie setzte sich nicht nur im B-Juniorinnen-Einer durch, sondern auch an beiden Wettkampftagen im 4er des zweiten Niedersächsischen Juniorinnen-Doppelvierers.

Triumphieren konnte auch der B-Junioren-Doppelvierer des RV „Weser“ Hameln. Am ersten Wettkampftag gelang dem Vierer in einem engen Rennen um Schalgmann Jonathan Schlösser, Marek Petrick, Nick Armgardt, Felix Finkeldey und Steuermann Ben Wehrbein eine fulminante Siegfahrt.

Das erfolgreiche Wochenende rundete Florian Wissel mit seinem Sieg im U19-Einer ab. Das Trainergespann um Thorben Hake und Jan Jedamski blickt schon jetzt auf die nächsten Wettkämpfe: „Die Trainingsmannschaft hat im Winter gut gearbeitet. Jetzt heißt es für die Junioren auf den zeitgleich stattfindenden Regatten – Anfang Mai – in München und Bremen an den Details zu Pfeilen.“

Schlagfrau Kaya Treder

Schlagfrau Kaya Treder

Schlagfrau Kaya Treder

Schlagfrau Kaya Treder

Veröffentlicht unter Regattaberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Schnuppern 2015 beim Ruderverein Weser v. 1885 e.V. Hameln

Der Rudersport vereint Kraft, Ausdauer, Kameradschaft im Einklag mit der Natur. Ein Erlebnissport, der zu einer lebenslangen Leidenschaft werden kann. Die Verbundenheit mit Wasser und Wetter, ein harmonischer Bootslauf und die vorbeigleitende Landschaft lassen den Alltag dabei schnell vergessen.
Dies zu erleben ist nur gegeben, wenn Du einmal in ein Boot steigst und es einfach probierst.
Erste Erfahrungen auf der Weser konnten am 22.04.15 26 interessierte Anfänger und Wiedereinsteiger machen, die das Schnupperangebot des Ruderverein Weser v. 1885 e.V. Hameln in Anspruch nahmen.
BootseinteilungSkull Backbord/SteuerbordHameln hoch
Der Schnupperkurs mit 6 Übungseinheiten beinhaltet das Erlernen der Ruderbewegung in den verschiedenen Bootsklassen, das Steuern der Boote und die richtige Verwendung der Ruderkommandos. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schnuppern 2015 beim Ruderverein Weser v. 1885 e.V. Hameln

Auch die B-Junioren starten in Münster in die Saison 2015

Am kommenden Wochenende findet auf dem Aasee in Münster für den Großteil der Junioren die erste Standortbestimmung in der jungen Saison 2015 statt. Nachdem die Top-A-Junioren in der vergangenen Woche mit dem ersten Qualifikationswettkampf in Brandenburg die Saison eröffnet hatten, starten nun auch die 15 und 16 jährigen B-Junioren in die noch junge Saison.

Als amtierender Deutscher U19-Leichtgewichts-Vizemeister wird Eike Steinert weiter an seiner Form arbeiten und sich mit den vier anstehenden Wettkämpfen weiter für die internationalen Wettkämpfe in Köln und Hamburg vorbereiten.

Genauso spannend werden auch die Auftritte der Hamelner B-Juniorin Kaya Treder. Sie wird als Schlagfrau im Niedersächsischen Juniorinnen-Doppelvierer den Takt vorgeben. Jedamski: „Kaya hat sich bei den Winterlehrgängen in den Fokus gerudert und sitzt aktuell im Top-Projektboot von Niedersachsen.“

Jedamski weiter: „Die zwei Zweier-Duos Maximilian Gümpel und Niklas Hölscher sowie Joelle Edler und Frauke Berger (Lehrte) werden in Münster nicht an den Start gehen. Beide Teams bereiten sich mit ihren Renngemeinschaften auf den internationalen Wettkampf in München vor.“

Veröffentlicht unter Regattaberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Rudertalente bestehen Qualifikationshürde in Brandenburg

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Beetzsee in Brandenburg für die U23-/A-Nationalmannschaft die Deutsche Kleinbootmeisterschaft sowie zeitgleich für die Junioren die 1. Kleinbootqualifikation über die olympische 2000m Distanz statt.

Mit großer Anspannung starteten die jungen Zweier-Duos im Riemenrudern bei der ersten Kleinbootqualifikation. Bei den U19-Junioren kämpften Maximilian Gümpel und Niklas Hölscher sowie bei den U19-Juniorinnen Joelle Edler und Frauke Berger (Lehrte) um ein Topergebnis bei der Rangliste der Riemen-Zweier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Regattaberichte, Trainingsabteilung | Hinterlasse einen Kommentar

Anrudern und Trainingsverpflichtung am 29.März 2015

Mit dem Frühjahrsputz war unser Bootshaus und Vereinsanlage für das Anrudern und die Trainingsverpflichtung bestens vorbereitet . Leider spielte das Wetter nicht mit, Nieselregen und wolkenverhangener Himmel waren die Begleiterscheinung des diesjährigen Anruderns.

DSC09317.JPG DSC09302.JPG

Somit konnte unser 1. Vorsitzende Peter Dennis nur eine begrenzte Zahl Mitglieder und Gäste zur Saisoneröffnung auf unserer Anlage begrüßen.
Anlass zum Freuen gab es dennoch genug. Rückblickend auf das zurückliegende, erfolgreiche Ruderjahr wurden die Wanderruderabzeichen von unserem Ruderwart Werner Steding überreicht, so unter anderem auch an Klaus Arnold, der sich verstärkt an Wanderfahrten beteiligte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Trainingsabteilung | Hinterlasse einen Kommentar