Regelungen ab 24. Januar 2021

Werte Ruderkameradinnen und Ruderkameraden,

laut der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sind wir im RVW aufgefordert, die Anzahl der Personen auf unserem Bootsplatz zu minimieren und zu reglementieren.

Daher wurde das Rudern im 3-er und 4-er zu dritt gestrichen und die max. Anzahl Bootsreservierungen pro Zeitfenster (60 Minuten) auf 3 Boote begrenzt. 

Der Ruder- und Trainingsbetrieb ist derzeit nur noch unter den folgenden -zwingend einzuhaltenden- Bedingungen möglich. Diese Regelungen sind bis auf Weiteres Bestandteil der Ruderordnung:

  1. Oberste Priorität haben weiterhin die Hygienevorschriften und Abstandsregeln (Mindestabstand von 1,5 m).
  2. Ausnahmen beim Mindestabstand gelten nur für Ruderkameradinnen und Ruderkameraden, die aus einer Lebensgemeinschaft und/oder ständigen Haushaltsgemeinschaft kommen.
  3. Die Maskenpflicht besteht auf dem Bootshausgelände und im Bootshaus.
  4. Jede Person darf sich in der Öffentlichkeit außerhalb der eigenen Wohnung nur allein oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehören, und höchstens einer weiteren Person oder als Einzelperson mit mehreren Personen aus einem gemeinsamen Hausstand aufhalten.
  5. Vom 25. Januar bis voraussichtlich 14. Februar 2021 darf nur noch in Einern und Zweiern gerudert werden. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen dürfen Boote nur von der jeweiligen Mannschaft getragen werden; Ansammlungen von mehr als einer Bootsmannschaft sind unzulässig.
  6. Nach dem Rudern sind die Griffe der Innenhebel abzuwaschen.
  7. Gäste müssen neben dem Eintrag als Gast im Fahrtenbuch weiterhin auch auf den Gästeformularen erfasst werden. Verantwortlich sind die jeweiligen Obleute.
  8. Die Umkleiden und Duschen dürfen weiterhin nicht benutzt werden und bleiben geschlossen.
  9. Die Nutzung des Kraftraums bleibt ebenfalls untersagt.
  10. Bei Verstößen ist das entsprechende Mitglied verantwortlich, nicht der Verein!
  11. Der Ruderbetrieb erfolgt ausschließlich durch individuelle Absprachen. Der Verein organisiert aktuell keinen Vereinssport.   

Der Vorstand

JHV Förderkreis im Umlaufverfahren

Gegen telefonische Vorbestellung bis 24.1. bei Klaus Schönhütte oder Dagmar Depping gibt es am 29.1. ab 18 Uhr gegen eine Spende “Grünkohl to go”! Und ebenfalls gegen Spende kann jede/r die vor dem Lockdown eingelagerten Bestände an alkoholfreien Allersheimer Weizenbier dezimieren helfen.

Neue Wege beschreitet der Förderkreis in diesem Jahr auch bei seiner Berichterstattung an die Mitglieder sowie den dazugehörigen Wahlen. Einzig die Kassenprüfung konnte im Rahmen der gültigen Regeln durchgeführt werden:

“Konnten wir im Jahr 2020 noch eine zünftige Jahreshauptversammlung abhalten, kam es kurze Zeit später bereits zu großen Herausfordernungen im privaten wie öffentlichen Leben. Auch Rudern war nicht mehr möglich. Zwar gab es im Laufe des Sommers/Herbst wieder Möglichkeiten, gesellschaftliche Veranstaltungen, Feiern, Regatten oder Wanderfahrten durchzuführen, das Jahr 2020 endete jedoch wieder im Modus der weitreichenden Kontaktbeschränkungen. Mit anderen Worten: der Vorstand hat nicht wirklich über besondere Vorkommnisse und Ereignisse zu berichten. ….

…Zur Wahl des Vorstandes bieten sich die beiden Amtsinhaber Klaus Schönhütte (für das Amt des Schatzmeisters) und Jürgen Lohmann (für das Amt des Präsidenten) wieder an. Es wird Wiederwahl vorgeschlagen. Weitere Vorschläge wurden im Vorfeld der Versammlung nicht benannt. …”

Die Abstimmung zur Entlastung sowie zur Wahl erfolgt im schriftlichen Umlaufverfahren. Wir bitten alle Mitglieder des Förderkreises, den erhaltenen Rückmeldebogen zeitnah ergänzt zurückzusenden oder bei der Grünkohl-Abholung abzugeben.

Änderungen im Ruderbetrieb ab 10.1.

Aufgrund der ab dem 10. Januar 2021 in Niedersachsen geltenden verschärften Kontaktbeschränkungen, wonach sich Mitglieder eines Haushaltes außerhalb der eigenen Wohnung nur noch mit einer weiteren Person treffen dürfen, ist der Ruder- und Trainingsbetrieb ab diesem Zeitpunkt nur noch unter den folgenden -zwingend einzuhaltenden- Bedingungen möglich.
Diese Regelungen sind bis auf Weiteres Bestandteil der Ruderordnung:

Weiterlesen
1 2 3 64