St.Maur in Hagenohsen

Picknick Hagenohsen

Auch in diesem Jahr fand ein Treffen mit den Ruderfreunden aus St. Maur statt. Pfingsten trafen sich die französischen und deutschen Ruderer/innen in der Champagne (ein ausführlicher Bericht ist in der aktuellen Dolle’n Schmiere zu finden).

Da die deutsche Reiseguppe vor der Rückreise von Michel und Alain noch mit Champagner beschenkt wurde, bot es sich an, diesen gemeinsam in Hameln mit allen Frankreich-Fahrern der letzten Jahren zu verzehren. Am Sonntag machten sich 15 auf den Weg nach Hagenohsen und ließen dort bei Champagner und Picknick die bisherigen Fahrten Revue passieren.

Selbstverständlich wurden auch bereits Ideen für die deutsch-französische Fahrt Pfingsten 2020 ausgetauscht, die dann wieder in Deutschland stattfinden soll.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Christoph Garbe, der den Austausch seit vielen Jahren am Leben hält.

Stegnutzung einmal anders

– durch eine Hochzeitgesellschaft um das Brautpaar Christoph Garbe und Raffaela Schöllmann-Garbe.

Die beiden gaben sich vergangenen Freitag das Jawort im Museum Hameln und wurden draußen von der Hamelner Kantorei -eine weitere Leidenschaft des Brautpaares- und von etlichen Vereinsmitglieder mit einem traditionellen Ruder-Spalier begrüßt.

Vor der Feier im Bootshaus -wie eigentlich immer bei „Pipas“ Aktivitäten mit bestem Wetter einhergehend- fand auf dem Anleger eine Einsegnung durch die drei anwesenden Pastoren Harms, Mustert und Vetter statt. Dabei gab es nicht nur Zuschauer vom Land sondern auch vom Wasser im Ruderboot.

Wir wünschen den beiden alles Gute für die Zukunft und immer „eine Handvoll Wasser unter dem Kiel“.

Bildquellen:

  • Hochzeit0507 (2): Bildrechte beim RVW bzw. einem Mitglied

Damenabend – klein aber fein

Am 11.5. fand der 44. Damenabend nach 1975 statt. Die Hoffnung auf warmes Wetter mit der Möglichkeit die vereinseigene Terasse zu nutzen und auch auf höhere Teilnehmerzahlen bewahrheitete sich nicht.

Letzlich trafen sich 24 Damen und genossen das Drei-Gangmenü bestehend aus Salat mit Antipasti, Schweinefilet mit Spargel und Kartoffeln sowie Vanilleeis und Erdbeeren, das Dagmar Depping gezaubert hatte, sowie angeregte Gespräche.

Mitorganisatorin Anne Gerlach begrüßte Birgit Albrecht der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Hameln sowie Karin Echtermann SPD-Fraktion im Rat der Stadt Hameln und ehrenamtliche Bürgermeisterin. Beide dankten für die Einladung und Frau Echtermann hob die ehrenamtliche Arbeit insbesondere im Jugendbereich des Vereins hervor.

Nach dem Essen überreichte Dr. Peter Dennis die Ehrennadeln für 25jährige Mitgliedschaft an Ingeborg Sachs sowie für 40jährige Mitgliedschaft an Helga Nissel. Er warb in seiner kurzen Ansprache auch noch einmal dafür, sich im Verein und gerne auch im Vorstand zu engagieren, da dieser mit nur zwei Frauen nicht repräsentativ für den weiblichen Mitgliederanteil von 1/3 ist.

1 2 3 50