Das war die 59. Klüt-Ruder-Regatta

Am 28.8. fand die 59. Ausgabe der Klüt-Ruder-Regatta vor dem Bootshaus auf der gestauten Weser statt. Regattaleiter Frank Höltje und sein Team freuten sich über 100 Teilnehmende aus 11 niedersächsischen Vereinen.

Von 11:30 Uhr bis 16:15 Uhr wurde in 28 Rennen spannender Rudersport über 500 Meter geboten. Von 14 Jährigen Rudernovizinnen über die erfolgreichen Meisterschaftsteilnehmer bis hin zu erfahrenen Endsiebzigern waren Aktive aller Altersgruppen und Geschlechter vertreten.

Auch viele Vereinsmitglieder sowie Eltern der Teilnehmenden besuchten die Regatta, nutzten die Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit Abstand an der frischen Luft und sorgten für eine entsprechende Kulisse.

Dabei konnten die RVW’ler/innen überwiegend ihren Heimvorteil nutzen und gewannen den Großteil der Rennen. Alle waren mit Eifer dabei und freuten sich über die in Corona-Zeiten seltene Gelegenheit, Rennen auf einer Regatta zu fahren. Besonders aufgeregt waren wieder die Starter/innen des Schokoladen-Vierers, in denen die Ruderanfänger/innen dieses Jahres und somit jüngsten Teilnehmenden über die Strecke gingen.

Novum waren die Rennen des Master Mixed im Vierer ohne und des Funktionärs-Gig-Doppelvierer mit Steuermann, beide mit Teilnehmenden jenseits der 50 Jahre. Bei den Funktionärs-Rennen konnte sich das RVW-Boot knapp gegen den Vorstand des Nordwestdeutschen-Regattaverbandes durchsetzen.

Als letztes Rennen ging wieder das Achterrennen über die Strecke. Hier maßen sich die RBL-Ruderer mit den Mitgliedern der Trainingsabteilung und konnten auch hier ihre Sprintstärke voll ausspielen.

Nun liegt der Fokus auf den Nds. Landesmeisterschaften, 11.-12.9., in Otterndorf und den Dt. Sprintmeisterschaften. 9.-10.10., in Bremen. Christian Wellhausen und Sebastian Schulte nutzen die Regatta als Test für die Mannschaften der noch anstehenden Meisterschaften und zeigten sich mit den Leistungen zufrieden.

Der Abschluss bildete in diesem Jahr die Ehrung der niedersächsischen Ergometermeisterschaften aus dem Frühjahr. Natascha Fieting, Vorsitzende des Landesruderverbandes, überreicht Medaillen und Urkunden an Joelle Edler, Charlotte Burgdorf, Julia Klemm, Henrik Fleige und Jonas-Maximilian Schleumer.

Danke an Frank Höltje und Helfer/innen für Organisation und Unterstützung! Wir freuen uns auf die 60. Regatta im kommenden Jahr.


RV-Weser-Hameln_59.-Kluet-Ruder-Regatta-2021_Ergebnisse